...

Advaita Vedanta

Advaita Vedanta

Select
Der Weg der Nicht-Dualität
ArtNr.: 220-80036
Autor(en):
Im Buchhandel oder online erhältlich.

Unsere Titel erhalten Sie in Ihrem Buchhandel oder online:


Advaita Vedanta


Wo die Wirklichkeit verborgen ist

Advaita Vedanta ist eine aus der indisch-hinduistischen Tradition entstandene philosophische Richtung, die im Westen in den letzten Jahren eine erstaunliche Popularität gewonnen hat.

In diesem Buch nun stellt Raphael die Grundlagen des Advaita Vedanta vor, Ergebnisse seines 40jährigen intensiven Studiums. Nichts für Anfänger - aber ein Füllhorn für den Fortgeschrittenen! Der Weg der Nicht-Dualität ist wertvoll und hilfreich bei der Annäherung an die tiefgründigsten Fragen, die zu allen Zeiten von Suchern / Forschern / Philosophen gestellt und behandelt worden sind. Es geht um das SEIN und das Werden, um das EINE und die Vielen, um das ABSOLUTE und das Relative. Raphael beendet die »scheinbare Ratlosigkeit« sowohl im Bereich der Philosophie als auch auf dem Gebiet der Wissenschaft, die heutzutage auf die Erforschung einer »Konstanten«, eines »Gesetzes« als Grundlage für jeden anderen Zweig wissenschaftlicher Erkenntnis ausgerichtet ist.

Raphael ist zu einer Erkenntnissynthese überlieferter Ordnung gelangt, die (wie Platon sagt) das Ganze schaut. Er versetzt den Leser in die Lage, jene Anschauungen, die als die schwierigsten im Bereich der Metaphysik gelten, nicht nur auf mentaler, sondern auch auf bewusstheitlicher Ebene zu verstehen. Im Licht der Erkenntnis präsentiert Raphael, der selbst den »Weg ohne Stützen« durchlaufen hat, die grundlegenden Wahrheiten der kühnsten Verwirklichungswege, die von Denkern und Philosophen sowohl des Ostens als auch des Westens je dargelegt worden sind.

Nicht-Dualität, Dualismus und Monismus, Wirklich und nicht-wirklich, Advaita Vedanta, Metaphysische Verwirklichung sind einige der Themen, die Raphael in diesem Buch behandelt.

www.begegnung-mit-raphael.de
www.vedanta-akademie.de

ISBN 978-3-933496-36-2
Einband Broschur
Medium Buch
Seiten 128
Verlag J.Kamphausen

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.